16. Dezember 2017

22. November 2017

18. November 2017

23. Oktober 2017

08. Oktober 2017

 

09. April 2017

04. März 2017

23. Februar 2017

01. Januar 2017

Die Neujahrssänger wünschen Euch allen ein frohes neues Jahr 2017!

18. Dezember  2016

4. Adventsfenster am Jugendraum

17. Dezember  2016

11. Dezember  2016

Drittes Adventsfenster 

04. Dezember  2016

Zweites Adventsfenster bei Familie Geck

27. November  2016

Erstes Adventsfenster bei Familie Emde

12. November  2016

Volkstrauertag

Die Gedenkveranstaltung zum Volkstrauertag findet am Samstag, 12. November 2016 im Anschluss an die Vorabendmessse auf dem Dorfplatz am Ehrenmal statt.

Zur feierlichen Kranzniederlegung werden auch wieder die Blasmusik, Vertreter der Kirchengemeinden, Fahnenabordnungen der örtlichen Vereine, sowie der Chor Laudatio mitwirken.

Es wäre schön, wenn sich recht viele Einwohner zum Gedenken der Verstorbenen von Krieg und Gewaltherrschaft am Ehrenmal einfinden würden.


08. Oktober 2016

 

10.September 2016

05. August 2016

06. Juli 2016

Alternative zu Friedwald und Ruheforst

Die Nachfrage nach Grabstätten, ohne Pflegeverpflichtung steigt ständig an.
Auch in Hillershausen werden nun pflegefreie Grabstätten vorgehalten. Diese Bestattungsform entbindet die Hinterbliebenen von der Verpflichtung, die Grabpflege selber zu übernehmen. Diese Grabart steht für Sarg- und Urnenbestattung zur Verfügung.
Unser Bestreben war es, das neue Grabfeld würdevoll zu gestalten. Die Namen und Daten der Verstorbenen sollten sich auf einen Gedenkstein wiederfinden.
Damit die Hinterbliebenen wissen wie die Wünsche und Vorstellungen des Verstorbenen waren, sollte man bereits zu Lebzeiten überlegen welche Bestattungsform in Frage kommt.
Am
Mittwoch, den 6. Juli 2016, um 17.30 Uhr möchten wir auf unseren Friedhof die neuen Grabflächen vorstellen. Des Weiteren informieren wir darüber, welche Bestattungsformen auf unseren Friedhof möglich sind.

 


02. Juli 2016

Bericht von Wehrführer Willi Schlichtherle

Alarmübung in Hillershausen: 

 

Hilfe über Ländergrenze 

Bei der schnellen Hilfe in Gefahrenlagen darf es keine Grenzen geben. Aus diesem Grunde kooperiert die Einsatzabteilung der Wehr aus Korbach-Hillershausen seit Jahren mit dem westfälischen Löschzug aus Medebach. Montagabend konnten beide Wehren ihre Schlagkraft bei einer gemeinsamen Übung beweisen. 

Hillershausen ist der am weitesten von der Kernstadt Korbach entfernte Ortsteil. Um die Hilfsfristen auch dort einhalten zu können, ist daher eine Zusammenarbeit mit der direkt benachbarten Wehr aus Medebach unerlässlich. Dass dabei eine Landesgrenze zwischen Hessen und Nordrhein-Westfalen überschritten wird, ist für die Einsatzkräfte nachrangig. Nur die schnelle Hilfe für die Bürger zählt. 
Wilhelm Schlichtherle, Wehrführer von Hillershausen, hatte ein interessantes Übungsszenario ausgearbeitet, um viele Tätigkeitsbereiche abdecken zu können. Angenommen wurde ein Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Traktor mit Planwagen im Schlepptau. Eine eingeklemmte Person im Fahrzeug und mehrere verletzte Personen auf dem Gespann waren zu versorgen. Ein durch den Unfall ausgebrochener Brand griff auf ein Gebäude über, aus dem dann ebenfalls noch zwei Personen zu retten waren. 
Kurz nach der Alarmierung um 20.10 Uhr waren die ersten Kräfte aus Hillershausen vor Ort. Sofort wurde mit der Menschenrettung sowie mit der Versorgung der Verletzten begonnen. Die nachrückenden Kräfte des Löschzuges aus Medebach übernahmen die Befreiung der eingeklemmten Person mit hydraulischem Rettungsgerät. Das Fahrzeug musste dabei gegen weiteres Abrutschen gesichert werden. Ein pneumatisches Hebekissen kam ebenfalls zum Einsatz. Zeitgleich wurde eine Wasserversorgung aus dem Hydrantennetz aufgebaut, zusätzlich wurde auch noch Wasser aus einem Güllefass entnommen, welches ein örtlicher Landwirt zur ergänzenden Versorgung bereitgestellt hatte. Der weitere Löschangriff und die Rettung aus dem Gebäude wurden durch Einsatzkräfte beider Wehren unter Atemschutz vorgenommen. Auch die Medebacher Drehleiter kam zum Einsatz. 
Abgerundet wurde die Übung durch die Beteiligung des Medebacher DRK, die mit einem Rettungswagen, Notarzt und dem organisatorischen Leiter Rettungsdienst (OLRD) vor Ort waren. Nach der Erstversorgung wurde eine Verletztensichtung und -klassifizierung vorgenommen. Den Abschluss bildete die konkrete Zuweisung in die umliegenden Kliniken. 
Bei der anschließenden Besprechung hatten Korbachs stellv. Stadtbrandinspektor Carsten Vahland und der Medebacher Stadtbrandinspektor Herbert Kordes nur lobende Worte für die über 40  beteiligten Einsatzkräfte parat. Die Zusammenarbeit habe reibungslos funktioniert.

 

 

 


 

 

18. Juni 2016

Sportfest 2016

Unser Sportfest findet wie in der April Ausgabe bereits angekündigt 

am 18 und 19 Juni 2016 statt.
Es gibt nicht mehr so Sportfeste wie in den 70 er, 80er oder auch 90iger Jahren, aber wir möchten mal wieder einen Versuch starten ein gemeinsames Fest im Dorf Hillershausen in harmonischer Weise zu feiern und zwar mit „Jung und Alt“. Es liegt also an euch „ALLEN“ ob es uns gelingen kann. Zeit an diesem Wochenende haben wir ja alle, denn wir haben extra den Samstag des Golden Festes gewählt, wo alle Hillershäuser und Medebacher nach dem Kirchenbesuch und der Prozession in Medebach, Zeit haben, denn gearbeitet wird ja an diesem Tag nicht. Wir vom Vorstand des Sportvereins Blau-Weiß Hillershausen geben uns alle Mühe 2 schöne unterhaltsame Tage zu organisieren und stellen uns dies folgendermaßen vor:

Samstag 18.06.16
14:30Uhr Eröffnung Sportfest
15:00Uhr Beginn „Spiele ohne Grenzen“ ‚
(Dorfvereine als Mannschaften)
18:00Uhr Siegerehrung und anschließend gemütliches
Beisammensein

 

Sonntag 19.06.16
11:00Uhr Frühschoppen mit musikalischer Begleitung der Grenzlandmusikanten
14:00Uhr Familientag (Spielgeräte für groß und klein stehen zur Verfügung)
15:00Uhr Kaffee & Kuchen


 

 

21. Mai 2016

20. Mai 2016

26.April 2016

02.April 2016

28. März 2016

12. März 2016

13. Februar 2016

16. November 2015


14. November 2015

Ortsbeirat informiert

Volkstrauertag

 

Die Gedenkveranstaltung zum Volkstrauertag findet am Samstag, 14. November 2015 im Anschluss an die Vorabendmesse wie bisher auf dem Dorfplatz am Ehrenmal statt.

Zur feierlichen Kranzniederlegung werden auch wieder die Blasmusik, Vertreter der Kirchengemeinde, der Ortsbeirat, Fahnenabordnungen der örtlichen Vereine, sowie der Chor Laudatio mitwirken.

 Es wäre schön wenn sich recht viele Einwohner zum Gedenken der Verstorbenen von Krieg und Gewaltherrschaft am Ehrenmal einfinden würden.


 01. November 2015

Am Donnerstag, den15. Oktober trafen sich 28 Kinder aus Eppe, Niederschleidern und Hillershausen, mit ihren Eltern und Großeltern zum ökumenischen Kleinkindergottesdienst auf dem Bauernhof. Sie dankten Gott für die Blumen, das Obst, das Gemüse und alles, was durch Regen und Sonnenstrahlen gewachsen ist. Vom "Raben" und der "Tine" lernten sie, im kurzen Anspiel "Erntedank - was´n das?", wie wichtig das Teilen ist. Das setzten alle gleich in die Tat um. Sie brachten Erntegaben und Nahrungsmittel als Spende für die Korbacher Tafel. Der Nachmittag klang mit guten Gesprächen, Spielen und einer "Rabenbastelaktion", bei Kaffee, Kakao, Saft und reichlich Kuchen aus. Der nächste ökumenische Kleinkindergottesdienst steht unter dem Thema "Karneval" und ist für Freitag, den 29. Januar 2016 geplant.

 

Barbara Hellwig, Pfarrgemeinderat Hillershausen, 02982-908880


 

17. Oktober 2015

Vor 25 Jahren begab es sich, dass bei Görkes Bernd zur Miete Siegfried Renning wohnte. Zusammen mit Andreas Geck entstand die Idee eine Blasmusik zu gründen. Nachdem diese Idee auf große Begeisterung bei den Musikfreunden aus Hillershausen stieß, wurden spontan Musikinstrumente gekauft. In mühevoller Sisyphusarbeit wurden von Fotonegativen schließlich Notensätze kopiert und dann fleißig geübt.

Dann der erste Auftritt auf der Verlobung von Karin und Martin Hellwig.

Es kamen immer weitere Auftritte hinzu. Um sich kenntlich zu machen, wurden Uniformwesten selbst genäht. 

Inzwischen sind wir Grenzlandmusikanten eine feste Instanz in Hillershausen. Die jährlichen Stammauftritte beim Platzfest, an Heilig Abend und auch zum Volkstrauertag auf dem Dorfplatz, aber auch zur Prozession an Michel sind fester Bestandteil der Jahressaison. Traditionell trifft man sich vor auswärtigen Auftritten am "Posthäuschen". 

Andreas Geck engagiert sich zudem ehrenamtlich für die Jugendausbildung. Aktuell sind 4 Nachwuchsmusikanten in Ausbildung. 

In 25 Jahren haben wir viel erlebt. Als besondere Erlebnisse sind sicherlich 2002 eine Vereinsfahrt nach Düsseldorf zu nennen, auf der wir für die Flutopfer mit unserer Musik Spenden gesammelt haben und das Musical Elisabeth besuchten. Außerdem begleiteten wir 2007 den Magistrat in die Partnerstadt Visoke Myto nach Tschechien und stimmten Waldecker Klänge an. 2005 und 2008 fanden zudem Kirchenkonzerte in der St. Michaelskirche statt.

Die Unterstützung durch die Dorfgemeinschaft, aber auch der Zusammenhalt im Verein lassen uns auf 25 Jahre erfolgreiche Vereinsgeschichte zurückblicken und darum freuen wir uns, dieses Jubiläum am 17.10.2015 in Hillerhausen in der Mehrzweckhalle mit allen Hillershäusern und befreundeten Gastvereinen feiern zu dürfen. Geplant ist nach dem Empfang der Vereine ein großer Festzug durch Hillershausen bis zum Dorfplatz. Dort soll es ein großes Massenkonzert der besonderen Art geben. Anschließend kehren wir zurück in die Mehrzweckhalle und feiern unser Jubiläum. Hierzu sind alle Hillershäuser als unsere Gäste herzlich willkommen!


11. Oktober 2015

"Messdiener aus Eppe und Hillershausen "on Tour" am 05.September

 

Am letzten Wochenende besuchten 15 Messdiener/innen aus Eppe und Hillershausen die Karl-May-Festspiele in Elspe. Am Vormittag sahen sie eine Greifvogelshow, eine amerikanische Musikshow und eine Stuntshow. Nach dem Mittagsimbiss folgte dann der Höhepunkt der Fahrt. Auf der großen Naturbühne erlebten sie den "Schatz im Silbersee" mit wunderbaren Schauspielern, Winnetou und Old Shatterhand,  60 Indianern, Cowboys und Siedlern, mit nahezu 40 Pferden, einem tosenden Wasserfall, einem sinkenden Schiff, Postkutschen, einer Eisenbahn und jeder Menge Explosionen, Feuer und Spezialeffekte. Ein tolles Erlebnis, das gern wiederholt werden kann, so waren sich alle einig."

 

11. Oktober 2015

 

29. September 2015

27. September 2015

 

30. August 2015

Premiere für unsere Historische Uniform

Am Sonntag, den 30.08.2015 konnte die Truppe um unsere historische Feuerwehrspritze zum ersten Mal die neu angeschafften Jacken mit Kragenspiegel, Gürtel und Helme einem breiten Publikum vorstellen. Anlass war das 775 jährige Dorfjubiläum von Meineringhausen.
(Bilder in der Galerie)
Aber nicht nur unsere historische Feuerwehrspritze war in Meineringhausen vertreten.
Wir sind mit einer beachtlichen Truppe vor Ort gewesen und haben sogenannte „Feuerplätzchen“ zum Verkauf angeboten. Unsere Feuerplätzchen, welches im Ursprung eigentlich Holländische „Poffetjes“ sind, wurden auf zwei selbstgebauten Holzöfen und in eigens vorgesehenen Backformen eindrucksvoll angefertigt.
Unser Gedanke war, mit dem erwirtschafteten Erlös, die Feuerwehrkasse wieder ein wenig aufzufüllen, weil die Anschaffung der Historischen Uniform, von einigen Mitgliedern absolut korrekt und durchaus legitim, etwas kritisch gesehen wurde.
Der Sonntag war ein sehr schöner Tag in Meineringhausen, wo wir alle viel Spaß hatten, auch wenn der Verkauf unserer „Feuerplätzchen“ nicht so ganz dem entsprach, was wir erhofft hatten.
Mein Dank geht an alle Helfer, die bei sengender Hitze Ihr bestes gegeben haben.

Mit Kameradschaftlichen Grüßen
W. Schlichtherle

28. Juni 2015

10 Jahre Weltjugendtagskreuz

Der Chor Laudatio lädt für Sonntag, den 28. Juni zu Open-Air-Gottesdienst, um 11:00 Uhr beim Weltjugendtagskreuz auf den Eikamp, ein.


Die Gemeinde trifft sich um 10:30 Uhr auf dem Dorfplatz, um gemeinsam zum Kreuz zu wandern.
Für alle, denen der Weg zu beschwerlich ist, steht eine Fahrgelegenheit zur verfügung.

 

 

 

 

 

Nach dem Gottesdienst lädt der Chor zu einem verspäteten Frühschoppen ein.


 

 

29. März 2015

28. März 2015

28. Februar 2015


 

19. Februar 2015

Einladung zur Bürgerinformation 

zum Thema

2. Offenlegung Teilregionalplan Energie Nordhessen

 

Am Donnerstag, 19. Februar 2015, 19:30 Uhr findet in Korbach-Lelbach im Ev. Gemeindehaus, Willinger Straße 6, eine Bürgerinformation zum Teilregionalplan Energie Nordhessen statt.

Eingeladen sind alle interessierten Bürgerinnen und Bürger!

Herr Dipl.-Ing. Detlef Schmidt vom Büro für Freiraum und Landschaftsplanung, Grebenstein, wird zu diesem Thema berichten und für Fragen zur Verfügung stehen.

Bitte habt Verständnis, dass aufgrund der zahlreichen Termine von Herrn Schmidt, nur eine zentrale Bürgerinformation für alle Ortsteile stattfinden kann.

                                                                            

 Andreas Schulte                                       

 Ortsvorsteher


13. Februar 2015

Michael Garte, Evelyn Pauk


12. Februar 2015


 

03. Februar 2015


 

18. Januar 2015


 

24. Dezember 2014


 

13. Dezember 2014


 

15. November 2014

Ortsbeirat informiert

 

 

Volkstrauertag

Die Gedenkveranstaltung zum Volkstrauertag findet am Samstag, 15. November 2014 im Anschluss an die Vorabendmesse wie bisher auf dem Dorfplatz am Ehrenmal statt.

 

Zur feierlichen Kranzniederlegung werden auch wieder die Blasmusik, Vertreter der Kirchengemeinde, der Ortsbeirat, Fahnenabordnungen der örtlichen Vereine, sowie der Chor Laudatio mitwirken.

 

Es wäre schön wenn sich recht viele Einwohner zum Gedenken der Verstorbenen von Krieg und Gewaltherrschaft am Ehrenmal einfinden würden.


 

07. November 2014

Einladung zur Bürgerversammlung

 

Für Freitag den 7. November 2014 um 20.00 Uhr lädt der Ortsbeirat alle interessierten Bürgerinnen und Bürger ins Gasthaus Becker ein.

Themen sind : Evtl. Reduzierung des Hillershäuser Ortsbeirates und pflegefreie Grabstätten.

 

Bis zum Jahresende müssen wir den Magistrat über die zukünftige Größe (5 oder 7 Mitglieder) des Ortsbeirates informieren. Bevor wir uns entscheiden, möchten wir mit Euch über dieses Thema diskutieren, um uns ein objektives Meinungsbild zu machen. Die Entscheidung sollte bis zum Jahresende feststehen, sodass die Änderung der Hauptsatzung bei Bedarf in der Stadtverordnetenversammlung erfolgen kann.

 

Außerdem möchten wir über das Thema” Pflegefreie Grabstätten” informieren und mit Euch besprechen.

 

Auf eine rege Teilnahme freut sich

Euer Ortsbeirat


 

11. Oktober 2014


20. September 2014


09. September 2014

HNA Ausgabe 09.09.2014


 

06. September 2014


 

 

28. Juni 2014


19. Juni 2014

 


 

13. April 2014


 

29. März 2014


 

08. März 2014


 

27. Februar 2014


 

08. Februar 2014


07. , 14. und 15. Februar 2014


18. Januar 2014


 

19. Dezember 2013


10. Dezember 2013

Das Buch zur Geschichte der Freigrafschaft Düdinghausen ist fertig gestellt.

Am Samstag, 14. Dezember werden die Bücher nach der Vorabendmesse, um ca. 19.45 Uhr bis 21.00 Uhr im Pfarrheim zum Verkauf angeboten.


06. Dezember 2013


06. Dezember 2013


24. November 2013

Der Terminkalender für 2014 ist fertig. Er steht einmal hier zum Download bereit;

oder als Papierform bei Andreas Schulte und Franz Zimmermann erhältlich!


10. November 2013


28. September 2013

Liebe Hillershäuser

Das Freigrafschaftsjahr neigt sich dem Ende zu und die Wanderausstellung wird in dieser Form zum letzten Mal in Hillershausen zu sehen sein.

Die Eröffnung der Ausstellung ist am Samstag 28.09. um 18.00 Uhr im Pfarrheim. Gezeigt wird neben den Dorf- und Freigrafschaftsgeschichtstafeln, Exponaten und der Hörkomode das Modell der alten Hillershäuser Fachwerkkirche sowie Postkarten aus früherer Zeit.

 

Die Öffnungszeiten sind am: 

                                     Sa. 28.09.   18.00- 21.00 Uhr

                                     So. 29.09.   14.00- 19.00 Uhr

Als Ansprechpartner während der Ausstellung steht euch Ulli Mikol gern zur Seite.

Am Sonntag verkauft der Pfarrgemeinderat für die Ausstellungsbesucher Kaffee und selbst gebackene Torte. Der Erlös soll dem Projekt von Theresa Hellwig in Tansania zu gute kommen.

Wir würden uns über ein reges Interesse freuen.

Die Arbeitsgruppe „Grenzgänger“

 


 

18. September 2013

Waldecksche Allgemeine vom 17.09.2013


14. September 2013


20. August 2013

Onlinefragebogen: www.regionnordhessen.de/breitband-umfrage

Download Fragebogen als PDF: Bogen


08. August 2013


12. Juli 2013


06. Juli 2013

Liebe Teilnehmer der Festmeile TREFF Nieder Schleidern,
 
wir Schleiderner möchten uns für ihre Teilnahme an unserem Fest bedanken.
 
An den beiden Festtagen und vorallem am Sonntag haben sich unsere Hoffnungen und Wünsche voll erfüllt. Wir hoffen das auch Sie zufrieden waren.
Die zahlreichen Besucher waren begeistert und dazu haben Sie auf jeden Fall beigetragen.
 
Viele Grüße von der
Organisation Festmeile

Sabine Briehl 05631 61708 und Sylvia Schwalenstöcker 05631 501278
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

06. Juli 2013

„Am Samstag, den 06.Juli wollen wir den

Dorfpavillion, die Bank und den Zaun streichen.

Alle interessierten Helfer treffen sich ab 9:00 Uhr auf dem Dorfplatz,

wer hat, bringt bitte Pinsel mit.“

 


 

 

 

09. Juni 2013


06. Mai 2013

Liebe Hillershäuser,

 

leider haben sich im letzten SV- Heft (Maiausgabe) einige Druckfehler eingeschlichen im Bezug auf die Wandertermine zu den Freigrafschaftsfesten.

Mit diesem Schreiben erhaltet Ihr die richtigen Termine. Alle  vorherigen Informationen egal welcher Art sind hinfällig.

 

Do. 09.05. Referinghausen  (Dorffest)                  Wanderung: 11.30 Uhr ab Dorfplatz

Sa. 25.05  Eppe (Kapelleneinweihung, Dorffest)    Wanderung: 12.00 Uhr ab Dorfplatz

Sa. 22.06  Niederschleidern (Dorfjubiläum)            Wanderung: 15.00 Uhr ab Dorfplatz

So. 11.08  Deifeld (Dorffest)                              Wanderung: 11.00 Uhr ab Dorfplatz

So. 01.09. Düdinghausen (Drechselmarkt)            Wanderung: 11.00 Uhr ab Dorfplatz

 

Bei allen Wanderungen bietet die Feuerwehr mit Ihrem Bulli einen Rücktransport an.

Wir bitten dieses Versehen zu entschuldigen und freuen uns weiterhin auf die gemeinsamen Wanderungen mit Euch.

Arbeitsgruppe „Die Grenzgänger“


18. Mai 2013

Korbflechten … wie zu Großmutters Zeiten

Aus ungeschälten Weidenruten seinen eigenen Korbflechten und dabei die Grundtechniken von Fitzen, Kimmen und Schichten erlernen.

Wann:          Am 18. Mai 2013 von 10.00 bis ca. 14.00 Uhr

Wo:              Im Pfarrheim Hillershausen unter der Leitung von Ulrike Althaus

Kosten:        20 Euro (incl.) Material

Anmeldung: 02977-1524, begrenzte Teilnehmerzahl


07. Februar 2013


12. Januar 2013

Bilder von der Aussendung der Sternsinger und beim Bischof in Paderborn:

Sternsinger_PB_13 01
Sternsinger_PB_13 02
Sternsinger_PB_13 03
Sternsinger_PB_13 04
Sternsinger_PB_13 05
Sternsinger_PB_13 06
Sternsinger_PB_13 07
Sternsinger_PB_13 08
Sternsinger_PB_13 09
Sternsinger_PB_13 10
Sternsinger_PB_13 11
01/11 
start stop bwd fwd

 

Teilnahme am Workshop und Hillershäuser durften Gaben zum Altar bringen. Beim großen Foto mit Bischof bitte auf den Hillershäuser Stern ganz in der Nähe vom Bischof achten!!! Franziska und Sabrina und evtl. Johannes sind zu erkennen....

 
Bilder von Frau Dittrich

 

Seite 2

"Messdiener aus Eppe und Hillershausen "on Tour"

Am letzten Wochenende besuchten 15 Messdiener/innen aus Eppe und Hillershausen die Karl-May-Festspiele in Elspe. Am Vormittag sahen sie eine Greifvogelshow, eine amerikanische Musikshow und eine Stuntshow. Nach dem Mittagsimbiss folgte dann der Höhepunkt der Fahrt. Auf der großen Naturbühne erlebten sie den "Schatz im Silbersee" mit wunderbaren Schauspielern, Winnetou und Old Shatterhand,  60 Indianern, Cowboys und Siedlern, mit nahezu 40 Pferden, einem tosenden Wasserfall, einem sinkenden Schiff, Postkutschen, einer Eisenbahn und jeder Menge Explosionen, Feuer und Spezialeffekte. Ein tolles Erlebnis, das gern wiederholt werden kann, so waren sich alle einig."

Copyright © 2016 Hillershausen. All Rights Reserved.